StoryTime

Lass deiner Fantasie freien Lauf...
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Unsere Wächter

Erde ~ Schule

Direktorin: Pandora

Direktor: Mac Jekou

Medizinerin: Min Yo Yun

Arcana

Anführer: gesucht

Stellverteter: gesucht

Aurora ~ Institut

Leiter: Fujini Alara

Leiter(in): Saijama Sayo Aenigma

Heiler: Aracie Laevra

!Bei Interesse an den Rollen PN an Enjeru!
Ein Blick aus dem Fenster
Jahreszeit:

September

Die Erde
Einige Wolken ziehen über den Himmel, die jedoch keine sonderliche Verschlechterung des Wetters andeuten. Die Temperaturen sinken und nähren sich langsam dem Gefrierpunkt. Zudem zieht eine leicht kühle Briese auf.
Aurora
Die Blätter färben sich schon jetzt in den buntesten Farben. Der Himmel, welcher sich langsam verdunkelt, ist nahezu wolkenlos. Trotzdem wird es allmählich kälter

Teilen | 
 

 ~Seelenspiegel~

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Molly
Diktator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 4428
Anmeldedatum : 03.08.12
Alter : 17

BeitragThema: ~Seelenspiegel~   Dezember 16th 2013, 8:13 pm

Seelenspiegel


















Eine Geschichte  ©️ by Molly



1. Kapitel und Teil des 2. :
 

 


Viel Spaß beim Lesen und ich würde mich sehr über Kritik freuen ;) 

~ GLG eure Molly

_________________


~Meine lieben, flauschigen Einhörner! Ich bin auf meine alten Tage in den Ruhestand getreten und Enjeru mein Amt übertragen. Ich könnt mich gerne per PN nerven, aber für alles Organisatorische gibt es euren neuen Diktator. Keine Sorge, er beißt nicht... oder?~


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
Diktator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 1745
Anmeldedatum : 03.08.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: ~Seelenspiegel~   Dezember 17th 2013, 6:07 pm

Find ich voooll cool!!!!!
Na danke... ich krieg Liam ab   
Ich mag deinen Schreibstil I love you

_________________




Meine Charas...:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Molly
Diktator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 4428
Anmeldedatum : 03.08.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: ~Seelenspiegel~   Dezember 17th 2013, 6:33 pm

naja du wirst schon sehen :P

thx :3 bis we gibts dann das 3. Kapi


_________________


~Meine lieben, flauschigen Einhörner! Ich bin auf meine alten Tage in den Ruhestand getreten und Enjeru mein Amt übertragen. Ich könnt mich gerne per PN nerven, aber für alles Organisatorische gibt es euren neuen Diktator. Keine Sorge, er beißt nicht... oder?~


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
Diktator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 1745
Anmeldedatum : 03.08.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: ~Seelenspiegel~   Dezember 17th 2013, 6:58 pm

Jeigh!!! <333 Freu mich schon voll drauf!!

_________________




Meine Charas...:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Roxy
Diktator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 1892
Anmeldedatum : 04.08.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: ~Seelenspiegel~   Dezember 17th 2013, 9:54 pm

MEHR!!!! *___*
Dein Schreibstil ist herrlich und die Charaktere und so der Hammer,aber Camilla als beste Freundin von Millie?Ernsthaft?!Du Sche*ß Schnitzel!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Molly
Diktator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 4428
Anmeldedatum : 03.08.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: ~Seelenspiegel~   Dezember 28th 2013, 8:08 pm

Es passt, Bonbon, es passt einfach XD

ich brauch noch einen perfekten Typen für Jane ... ._. hat jemand Namensvorschläge? ^^

[spoiler="Zwischenteil - Fire"]
Fire

 

Sie setzte den dünnen Pinsel an ihren Nagel an und strich die schillernde, dunkelgrüne Farbe darüber. Sie wedelte mit den Fingern in der Luft herum und pustete sacht über den Lack. Daraufhin schraubte sie das kleine, halb leere Fläschchen zu und stellte es in das kleine Schränkchen im Badezimmer. Ungeduldig wartete sie eine Minute ab, bevor sie sich eine smaragdgrüne Bluse überzog, welche hervorragend zu der Farbe ihrer Augen passte. Fire schlüpfte in eine tiefschwarze skinny Jeans und fuhr sich schnell mit der Bürste durch das kurze dunkle Haar, bevor sie in ihre Lederstiefel mit den hohen Absätzen schlüpfte und sich in einen Mantel hüllte, die giftgrüne Handtasche schnappte und die Haustüre abschloss. Die Melodie von Alicia Keys Girl on Fire ertönte und genervt drückte sie den Anruf ihrer Mutter weg. Fire lief zu Fuß aus dem siebten Stock zu dem überfüllten Parkplatz; Lifts hatte sie noch nie ausstehen können. Sie sprang guter Laune in ihren schrill himmelblauen Smart, den ihre Mutter nur händeringend zu betrachten pflegte. Du bist nicht mehr sechzehn, Kind, wann wirst du endlich erwachsen?, seufzte sie dann immer, und Fire sagte, sie könne ihr Leben selbst in die Hand nehmen. Und dieses Leben genoss sie in vollen Zügen, auch wenn die Wahrheit, welche sie sich nie eingestehen wollte, war, dass sie ein wenig Angst davor hatte, erwachsen zu werden. Fire stufte sich selbst als furchtlos ein, sie fürchtete sich vor nichts und niemandem, und auch dies hieß ihre Mutter nicht gut. Sie bog in die Straße ein, in welcher ihre Eltern wohnten und schaltete den Motor ab, als sie vor dem langweilig weißen Haus mit dem langweiligen Garten ankam. Nur weiße Plastikrosen standen vor der Türe in einer kitschig verzierten Vase. Fire hasste die Farbe weiß, obwohl sie ja nicht einmal als Farbe zählte. Fünf Sekunden lang drückte sie auf die Klingel und wartete unschuldig lächelnd vor der Haustüre. Ihr Vater öffnete und strafte sie nur mit einem Blick seiner dunkelgrünen Augen. "Hi, Papa", meinte sie und wippte auf den Absätzen ihrer Stiefel auf und ab "Was wolltet ihr von mir?" "Wir fahren zu deiner Tante. Frag einfach deine Mutter." Fire seufzte, denn nach diesem Satz war ihr ganzes Leben verlaufen: frag deine Mutter hier, frag deine Mutter da. Als sie achtzehn wurde, war sie so schnell wie möglich dieser Hölle entflohen. "Ich hab sieben Tanten und vier Onkel, Papa. Dieser Anhaltspunkt hilft mir nicht gerade." "Wir fahren zu Sophia, Schätzchen", mischte sich ihre Mutter ein, die hinter Fires Vater im Flur auftauchte. "Ihr geht es nicht so gut, und ich wollte ihr einen Beusch abstatten. Macht es dir etwas aus, in unserem Wagen mitzufahren, Fiona, Kind?" Sie musterte Fires schönen Wagen verächtlich und wäre sie ein Drache, hätte sie bestimmt Feuer gespien und ihn entzündet. "Nenn mich nicht so", meinte Fire und stemmte die Hände in die Hüften. Wie waren ihre Eltern bloß auf die Idee gekommen, ihr diesen unsäglichen Namen zu geben? Fire lief absichtlich langsam zu ihrem Smart, den sie in der Einfahrt geparkt hatte und stieg hinein. "Ich fahr euch nach. Mein Navi hat den Geist aufgegeben", erklärte sie damit die nie angefangene Diskussion für beendet.


 [/spoiler]


[spoiler="Anfang 3. Kapi"]
3.

 

Ich lief hinter Liam und Millie her und meinte zum wiederholten Mal, dass ich mir sicher war, dass Lija und Camilla noch nicht ohne uns gegangen waren.

„Wir haben jetzt schon sicher zehn Minuten gewartet“, meinte Millie und hüpfte beim Gehen ein wenig auf und ab.

„Drei…“, verbesserte ich sie und sie warf mir einen Blick zu, der wohl giftig sein sollte, doch bei ihren Hundeaugen wirkte es ein wenig wie ein verängstigter Fisch.

Ich musste grinsen, und in diesem Moment riss mir jemand meine Mütze vom Kopf und ich hörte eine vertraute hohe Stimme „ihr blöden Schnitzel“, schreien.

„Wieso seid ihr immer so asozial?“, beschwerte sich Camilla und steckte die schwarze Haube in die Tasche ihrer Militär-Jacke.

„Was habt ihr denn gemacht? Neues Make-Up aufgetragen?“, beschwerte sich Liam, steckte die Hände in die Taschen seines grauen Pullis und beschleunigte seine Schritte.

„Renn nicht so.“ Millie zupfte ihn am Ärmel und versuchte, mit uns mitzuhalten.

„Wir sind nicht schuld daran, dass du keine Jacke anziehen willst.“

„Hab ich halt vergessen. Lass mich“, meinte Liam ungehalten; das war einer seiner Lieblingssätze, oder besser gesagt zwei.

„Dummheit tut weh“, kommentierte Camilla und überreichte mir widerwillig ihre Mütze.

Ich musste mich bemühen, nicht in Lachen auszubrechen.

So ein Nachmittag war absolut typisch für meine Freunde, einen bunter zusammengewürfelten Haufen bekam man kaum zu Gesicht.

Nicht, dass wir uns oft stritten, dazu war Camilla zu verrückt und doch gutmütig – Liam ging jeder Auseinandersetzung aus dem Weg und versuchte, immer Frieden zu stiften und machte sich sehr schnell fürchterliche Vorwürfe.

Dass ich ein wenig streitsüchtig war und Lija sich da gerne einmischte, wusste natürlich jeder.

Die Einzige, die nicht so richtig ins Bild passte, war Millie.

Ich konnte mich noch gut an die sehr kurze Zeit erinnern, als wir beide ziemlich gute Freundinnen waren, dann zwei Jahre, in denen wir nichts miteinander zu tun hatten, doch mit der Zeit festigte sich das wieder.

„Erde an Jane auf dem Mars, kommen Sie bitte wieder!“

Camilla wedelte mit ihren Krallen-Fingernägeln vor meinen Augen herum.

Ich musste ein wenig lächeln und drückte die Türe zu der Mensa der Schule auf, welche in der Nähe lag.

Da sie hier um einiges mehr an Auswahl hatten, kamen wir meist hier her, statt bei uns zu essen.

Camilla und ichkämpften um das letzte Mozzarella-Baguette, während die anderen ihre Teller mit Lasagne Bolognese beluden.

„Das schaut so ekelhaft aus“, meinte Camilla und deutete auf die Lasagne.

Ich mochte sie eigentlich, doch ich hatte einfach keinen Hunger.

Camilla beschwerte sich gerade über ihren Stoffwechsel, verfluchte Millie wegen des ihren und stieß mir ihren Ellbogen in die Seite.

„Ich dachte, wir wären Leidensgenossen! Aber du isst auch nur noch Grünzeug.“

Leider trat das nicht zu, wenn ich etwas mehr hasste als dieses Grünzeug, dann waren es nur Kellerasseln.

Ich ernährte mich praktisch gesehen von Süßigkeiten, Luft und ab und zu etwas anderem.

Das war der Punkt, wieso ich eigentlich nie Gewicht verlor oder aber zunahm.

Meine Mutter riss sich deswegen die Haare aus und meinte, ich solle mich anständig ernähren.

„Wir sind auch Leidensgenossen“, meinte ich lachend, als ich meinen Mantel über den Stuhl hängte.

„Du Pflaume. Sieh mal mich an, ich bin fett, und du bestehst nur aus Knochen.“

Natürlich war Camilla nicht fett, nicht einmal in kleinster Weise übergewichtig, wennschon war sie etwas rundlicher, aber ich sah darin nichts Schlechtes.

Das Essen verlief relativ schweigend, nur Millie redete unentwegt, und ich war mir sicher, dass ihr niemand mehr zuhörte.

„Was haltet ihr eigentlich von diesem Neuen?“

Dieser Satz ließ uns alle hellhörig werden; Camilla und ich lachten beide kalt auf, während Lija bloß ihre Augenbrauen hob und in der Lasagne herumstocherte.

„Er ist eindeutig ein Tofuschnitzel. Vom Feinsten“, erklärte Camilla wissend und lehnte sich zurück und klaute mir eine Tomate von dem Baguette.

„Schlimmer als eine Kellerassel“, stimmte ich ihr zu.

Lija grinste mich nur an und stieß mir den Ellbogen in die Rippen.

„Für solche hattest du doch schon immer etwas übrig, Jane, gib’s zu.“

Ich seufzte und nahm einen großen Bissen, um nicht sofort antworten zu müssen und ärgerte mich darüber, wie gut Lija mich kannte.

Für Jungs, die sich wie Weicheier benahmen und noch dazu kein Selbstbewusstsein besaßen hatte ich nur einen verachtungsvollen Blick übrig, aber Alec konnte es bestimmt nicht schaden, etwas von seinem einem Kugelfisch ähnelnden Ego abzugeben.

„Nicht für solche“, widersprach ich und versuchte, mich nicht zur Weißglut bringen zu lassen.

„Und er ist nicht mal blond“, stichelte Lija weiter und ich warf ihr einen unterkühlten Blick zu.

„Die Eiskönigin schlägt zu“, meinte Camilla und hielt sich die Hände schützend vor das Gesicht, als ich mit der Serviette auf sie zielte.

Liam, der neben Millie saß, räusperte sich vernehmlich und meinte: „Hey Leute… erinnert euch, hier sitzt noch ein männlicher Mensch neben euch.“

„Männlich?“, spottete Millie und schob ihr Tablett zehn Zentimeter von sich.
"Mensch?“, fragte ich, als hätte ich erfahren, die Welt sei eine Scheibe.  Liam grinste nur und spielte mit seinem wie ein Mikrophon geformten Schlüsselanhänger.„Ich muss zur Nachhilfe… bye!“, rief Camilla und winkte, als sie sich ihre grüne Jacke überzog und ihre Tasche über die Schulter schwang.
[/spoiler]

_________________


~Meine lieben, flauschigen Einhörner! Ich bin auf meine alten Tage in den Ruhestand getreten und Enjeru mein Amt übertragen. Ich könnt mich gerne per PN nerven, aber für alles Organisatorische gibt es euren neuen Diktator. Keine Sorge, er beißt nicht... oder?~


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
Diktator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 1745
Anmeldedatum : 03.08.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: ~Seelenspiegel~   Dezember 28th 2013, 9:30 pm

Toll*.*
Nur eins:
'überreichte mir widerwillig ihre Mütze'
Ich glaub damit meintest du 'meine Mütze' xD
Und wer ist Cassie? Da bin ich leider nicht mehr mitgekommen:(

_________________




Meine Charas...:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Molly
Diktator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 4428
Anmeldedatum : 03.08.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: ~Seelenspiegel~   Dezember 28th 2013, 9:31 pm

Oh ja... XD ich änder es gleich ^^

Jemand aus der Klasse...

_________________


~Meine lieben, flauschigen Einhörner! Ich bin auf meine alten Tage in den Ruhestand getreten und Enjeru mein Amt übertragen. Ich könnt mich gerne per PN nerven, aber für alles Organisatorische gibt es euren neuen Diktator. Keine Sorge, er beißt nicht... oder?~


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Roxy
Diktator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 1892
Anmeldedatum : 04.08.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: ~Seelenspiegel~   Januar 4th 2014, 11:08 pm

Huiiiii!!!!Millie passt da nicht so ganz dazu.... *lacht böse und reibt sich,Tee trinkend die Hände*
Liam ist so ein Opfer,das hast du brav gemacht.Jetzt musst du nur noch unsere,nicht sehr latinahafte,magere Zeichenbesessene einbauen und dann,dann bringst du Eric um und die Welt ist perfekt!!!!Mueheheheheeeeehohohaha! :D
Du könntest Janes Futzi....."Tomatillo der Dritte"nennen.....oder....Gustav,Stephano,Goldie der Goldfisch,Zac Efron (autsch...),Edward (autsch,<---extra dramatisch) Guido Maria,Boris Becker(hehe),James,Bernhard,Rob,George Clooney,Bobo der Blobbfisch,Will(schön kitschig),Pewdiepie,Luke,Anakin,Old Ben(ich habe alle Star Wars Filme in einer Reihe gesehen....Kommt einer Lobotomie gleich),Percy(*_*),Frank (ihr würdet perfekt zusammen passen....),Jamie Oliver King
nennen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
Diktator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 1745
Anmeldedatum : 03.08.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: ~Seelenspiegel~   Januar 5th 2014, 12:27 pm

James, Will und Luke *heul heul heul* genialität!!!!!

_________________




Meine Charas...:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Molly
Diktator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 4428
Anmeldedatum : 03.08.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: ~Seelenspiegel~   Januar 6th 2014, 8:51 pm

:'D

James ist doch schon für Mae und Luke (Skywalker) für Roxy.

was kommt als nächstes, Jabba deHutt, Wurm deLuxe, woraufhin wir auf Benedict, Lightwood, Mondfisch, die Semmel und Lindwurm kommen...

_________________


~Meine lieben, flauschigen Einhörner! Ich bin auf meine alten Tage in den Ruhestand getreten und Enjeru mein Amt übertragen. Ich könnt mich gerne per PN nerven, aber für alles Organisatorische gibt es euren neuen Diktator. Keine Sorge, er beißt nicht... oder?~


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Roxy
Diktator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 1892
Anmeldedatum : 04.08.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: ~Seelenspiegel~   Januar 6th 2014, 8:57 pm

oh ja!!Benedict Lightwood!Ich hab mich so totgelacht!Dämonenpocken!(ich sollte das Lied auswendig lernen.....)Nein Jar Jar Binks,ihr seid wie füreinander gemacht :D
Das mit Luke war ein Scherz,oder?Ich find Anakin viel besser und er sieht,zumindest im zweiten Teil,viel besser aus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Molly
Diktator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 4428
Anmeldedatum : 03.08.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: ~Seelenspiegel~   Januar 6th 2014, 9:06 pm

Nee wars nicht :P

Skywalker sieht Luke sogar ein bissi ähnlich >U< du hast echt pech, bonbon, aber du bist selber Schuld, wir habn dir keinen Liebestrank gegeben

Aber du hast recht, Anakin ist wirklich 100 mal besser, bevor er verkokelt wurde... tja, Schiksal...

_________________


~Meine lieben, flauschigen Einhörner! Ich bin auf meine alten Tage in den Ruhestand getreten und Enjeru mein Amt übertragen. Ich könnt mich gerne per PN nerven, aber für alles Organisatorische gibt es euren neuen Diktator. Keine Sorge, er beißt nicht... oder?~


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Roxy
Diktator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 1892
Anmeldedatum : 04.08.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: ~Seelenspiegel~   Januar 6th 2014, 9:12 pm

Fuuuuuuuuuuuu!!!!!!!
Wieso krieg ich immer die hässlichen Söhne von heißen Vätern ab??!Wieso?
Nein,ihr habt mich nicht verhext,sondern verflucht!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Molly
Diktator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 4428
Anmeldedatum : 03.08.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: ~Seelenspiegel~   Januar 6th 2014, 9:19 pm

Was können wir dafür wenn du auf diesen Glubschäugigen (halb BLONDEN) Typen stehst?! Er ist ein Mädchen, vergessen, Roxy?

_________________


~Meine lieben, flauschigen Einhörner! Ich bin auf meine alten Tage in den Ruhestand getreten und Enjeru mein Amt übertragen. Ich könnt mich gerne per PN nerven, aber für alles Organisatorische gibt es euren neuen Diktator. Keine Sorge, er beißt nicht... oder?~


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Molly
Diktator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 4428
Anmeldedatum : 03.08.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: ~Seelenspiegel~   Januar 27th 2014, 5:28 pm

sry für den DP, aber hier ist es ja erlaubt:

ich habe einen kleinen Prolog gebastelt, und hier ist er:

Prolog:
 

_________________


~Meine lieben, flauschigen Einhörner! Ich bin auf meine alten Tage in den Ruhestand getreten und Enjeru mein Amt übertragen. Ich könnt mich gerne per PN nerven, aber für alles Organisatorische gibt es euren neuen Diktator. Keine Sorge, er beißt nicht... oder?~


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: ~Seelenspiegel~   

Nach oben Nach unten
 
~Seelenspiegel~
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
StoryTime :: Papierkorb :: Alte Kreativitäten :: Geschriebenes-
Gehe zu: