StoryTime

Lass deiner Fantasie freien Lauf...
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Unsere Wächter

Erde ~ Schule

Direktorin: Pandora

Direktor: Mac Jekou

Medizinerin: Min Yo Yun

Arcana

Anführer: gesucht

Stellverteter: gesucht

Aurora ~ Institut

Leiter: Fujini Alara

Leiter(in): Saijama Sayo Aenigma

Heiler: Aracie Laevra

!Bei Interesse an den Rollen PN an Enjeru!
Ein Blick aus dem Fenster
Jahreszeit:

September

Die Erde
Einige Wolken ziehen über den Himmel, die jedoch keine sonderliche Verschlechterung des Wetters andeuten. Die Temperaturen sinken und nähren sich langsam dem Gefrierpunkt. Zudem zieht eine leicht kühle Briese auf.
Aurora
Die Blätter färben sich schon jetzt in den buntesten Farben. Der Himmel, welcher sich langsam verdunkelt, ist nahezu wolkenlos. Trotzdem wird es allmählich kälter

Teilen | 
 

 Der Hof

Nach unten 
AutorNachricht
Lucy
Diktator im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 1745
Anmeldedatum : 03.08.12
Alter : 18

BeitragThema: Der Hof   Juli 26th 2015, 8:54 pm

»Hier lungern haufenweise Schüler herum, sitzen auf Bänken im Schatten der Bäume und warten auf die nächste Unterrichtsstunde, beobachten irgendwelche Lehrer oder andere Schüler…
Wer Glück hat bekommt hier auch einmal eine Auseinandersetzung mit, mit viel Glück sogar eine kleine Schlägerei. Das kommt aber nur sehr selten vor.
Manchmal gibt es Schüler, die ein bisschen im Mittelpunkt stehen wollen und sich hier hinstellen und ihre Zauberkräfte vorführen.
An manchen Tagen sollte wirklich Popcorn verkauft werden….«

_________________




Meine Charas...:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Min Yun
Gute-Nacht-Geschichten Erzähler
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 08.12.15
Alter : 25

BeitragThema: Re: Der Hof   Dezember 10th 2015, 8:36 pm

~First POST~

Min hatte sich den ganzen Tag in ihrem Büro eingenistet. Einige Akten und Schreiben mussten noch fertig gemacht werden. Das doch Herbstliche fast Winterliche Wetter blieb draußen. Eigentlich mochte sie dieses ja und die langhaarige hatte deswegen immer das Fenster weit offen. Min wollte aber endlich wieder hinaus und beschloss nach mehreren Stunden der Stille und der Arbeit hinaus zu gehen. An die Tür hang nun ein Zettel mit der Information sie sei weg. Aber habe ihren Piper dabei.
Die langhaarige zog sich ihren Anorak an und ging in Richtung Hof. Dort war es meist sehr schön kühl und ruhig. Die langhaarige sah sich um und zog den Schal enger um den Hals. hier und da waren Schüler zu sehen, aber alles blieb ruhig. Die Ärztin summte leise vor sich hin und spazierte langsam weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Enjeru
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 04.08.15
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der Hof   Dezember 10th 2015, 8:59 pm

<-- Nordpol

Fujini hatte eine lange und anstrengende Reise hinter sich. Seine Flugfähigkeit hätte sicherlich einiges erleichtert, jedoch hielt er es für keine gute Idee, diese zu nutzen. Selbstverständlich war die Verbindung zwischen Aurora und der Erde zu gut bekannt, genau wie die Existenz der Fabelwesen. Aber bisher war es noch nicht üblich, zwischen den Welten hin und her zu reisen, sodass ein geflügelter, roter Mann in der Luft sicher für Verwirrung gesorgt hätte. Nicht, das es am Boden viel besser wäre, doch dort konnte er sich etwas besser in den Schatten halten und sich notfalls auch erklären. Doch dies sollte alles nun kein Problem mehr sein, an der Schule der Begabten sollte ein Fabelwesen nicht sonderlich auffällig oder unnormal sein.

Fujini kam dem Schulgebäude immer näher, nah genug, um nun endlich seine Flügel auszubreiten. Er griff zu einem seiner magischen Fächer, machte eine elegante Drehung, bei der er den Fächer kreisen ließ, und ein Luftstoß hebte den Roten ruckartig in die Luft. In Sekundenschnelle erreichte er das Dach der Schule, wo er mit einem Bein auf der Spitze balancierte und mit verschränkten Armen und ernstem Blick das Schulgelände überblickte. Es war relativ ruhig, ihm fiel nur eine weibliche Person auf. Sie sah alt genug aus, um zum Personal zu gehören. Ihr Alter ließ sich vermutlich in keinster Weise mit den tausenden Jahren vergleichen, die Fujini bereits hinter sich hatte. Die Begegnung wäre sicher interessant. Der Tengu hielt seinen Shakujo-Stab bereit und sprang vom Dach, wo er kurz vorm Aufprall seinen Fall mithilfe seiner Flügel abfederte. Beim Landen schlug er mit seinem Stab auf den Boden, worauf die zwölf Ringe, die daran befestigt waren, anfingen zu klirren. Ein Geräusch, welches die Schüler in Aurora nur zu gut kennen. Wenn die Ringe klimpern, ist der strenge Tengu nie weit entfernt. So näherte er sich der Frau mit einem für ihn unüblichen, freundlichen Lächeln. "Grüße, hübsche Dame! Liege ich mit meiner Vermutung richtig, dass sie in dieser Einrichtung arbeiten?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://borderlands-rp.forumieren.com
Min Yun
Gute-Nacht-Geschichten Erzähler
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 08.12.15
Alter : 25

BeitragThema: Re: Der Hof   Dezember 10th 2015, 9:38 pm

Eigentlich war ja Feierabend bald in Sicht und irgendwann war auch ein Verletzter zu verarzten, weswegen sie zurück wollte. Min wusste einfach nicht wo hin mit ihrer Freien Zeit. Klar, es war schön auch mal Zeit für andere Dinge zu haben, aber so ein schönen verletzten auf dem Tisch war eben was ganz anderes! Es machte Spaß und es war eine Leidenschaft. Eoun seufzte leise und hatte die Arme in den Jackentaschen um diese warm zu halten. Ihre Schritte waren langsam aber dafür gleichmäßig. Diese sah sich um und entdeckte erst einmal nichts besonderes.

Kaum hatte Min sich umgedreht kam ihr ein seltsames klirren an die Ohren. Was war denn jetzt los...? Die langhaarige drehte sich um und entdeckte etwas doch seltsames. Diese hatte gerade Innerlich Pause, weswegen ihre Dienstlicheseite in ihr schlief. Ergo bekam diese große Panik, als da etwas rotes auftauchte. Ob der gesund war? Seine Nase erst.. Diese wicht augenblicklich zurück, als er näher kam und hatte Angst. Fast wäre 'friss mich nicht' über die Lippen gekommen oder 'Spieß mich mit der Nase nicht auf', aber es war nur schweigen. Bei seiner Frage stand sie einfach nur da, in großem Abstand. Min verbeugte sich leicht und nickte dann. Um ihm seine Frage brav zu beantworten. "Hallo" raunte sie leise und wich noch ein zwei Schritte zurück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Enjeru
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 04.08.15
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der Hof   Dezember 10th 2015, 10:08 pm


Fujini hatte sehr gehofft, dass seine Anwesenheit an diesem Ort etwas besser akzeptiert wurde, immerhin sollten hier die Fabelwesen bekannt sein, und er war immerhin der Institutsleiter. Wenn man jemanden aus Aurora kennen sollte, dann ihn. Doch scheinbar wusste diese junge Dame noch nicht von ihm oder nahm seine Anwesenheit auf jeden Fall nicht allzu gut auf. Er konnte es den Menschen allerdings auch nicht verübeln. So kurz, wie diese Menschen lebten, war es schon fast eine Glückssache, einen Besuch des Tengus mitzuerleben. Ihm kommt es nur wie ein kurzer Augenblick vor, wenn auf der Erde drei Generationen geboren werden und wieder sterben. Vielleicht sollte er sich zunächst vorstellen. "Bitte verzeih mir, dass ich hier so plötzlich und unangekündigt aufgetaucht bin. Mein Name ist Fujini Alara und ich leite das Institut in Aurora. Vielleicht hast du ja schon einmal von mir gehört?", fragte er mit einem stolz und selbstsicher klingenden Unterton, während er sich einige Schritte näherte und der Frau die rote Hand reichte. "Ich bin auf die Erde gekommen, um mich mit euch Menschen auszutauschen.", fügte er freundlich lächelnd an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://borderlands-rp.forumieren.com
Min Yun
Gute-Nacht-Geschichten Erzähler
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 08.12.15
Alter : 25

BeitragThema: Re: Der Hof   Dezember 10th 2015, 10:20 pm

Min Yun

Super, jetzt war sie hier mit diesem Typen. Ihr hatte man gesagt, dass es einige andere Arten gibt an Wesen. Wenn er doch nur gut 30 oder 50 Minuten eher gekommen, dann hätte Min auch ganz anders reagier. Doch jetzt? Weltuntergang! Die langhaarige brachte kaum ein Wort heraus, dabei war sie doch eigentlich immer so net gewesen. mist! Auch andere Schüler würden das bezeugen können.
Als er dann wieder näher kam schrak Min zurück und in ihrem Gesicht stand die Panik geschrieben. Ihre Händen begannen zu zittern und diese versuchte sie zu verstecken. "G..G..Guten Tag... Ich .. Ich bin Min.. Yun" nuschelte sie leise hervor und als die Hand kam war sie völlig in einer Panikattacke. Diese ging zurück und fing an zu schreien. Warum? Weil sie mega schiss hatte und nachdem der Schrei verebbte begann Min an zu weinen und wusste nicht weiter. "Bitte... Bitte tut mir nichts... Ich.. ich.. Geht weg.. Ich kann nicht..." stammelte sie und die Bäume um sie herum warf die Blätter ab, die langsam zu Blättermännern wurden und sich vor sie stellten. "Ich will keinem weh tun... bitte..." stammelte sie und es kam von weitem ein Schüler angelaufen.
Er ging einfach zu Min und gab ihr Wasser samt Tablette. Dennoch hatte Min noch Angst. Der Schüler sah den Mann an. Dieser verbeugte sich bei diesem. "Bitte verzeiht unserer Medizinerin. Eigentlich ist sie wirklich sehr lieb, aber wenn sie nicht arbeitet ist sie ein ganz anderer Mensch und bekommt vor allem Angst" sprach der schüler sehr erwachsen. "Dürfte ich sie mit Frau Yun in ihr Büro bringen? Dort könnten sie sich dann mit ihr austauschen" bot der Schüler an.

Min selbst hockte nur noch da und versuchte sich zu beruhigen und auch die Mini Soldaten fielen langsam in sich zusammen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Enjeru
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 04.08.15
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der Hof   Dezember 10th 2015, 10:54 pm


Egal, wie viele Erklärungen für das menschliche Verhalten sich der Tengu zusammenreimte, keine davon konnte ihm schlüssig das Verhalten dieser Frau erklären. Fujini kam näher, um der Frau die Hand zu reichen, als sie plötzlich laut aufschreite und der alte Mann zurückwich. "E-entschuldigung! I-ich...", stolperten die Worte ziemlich hilfslos aus seinem Mund, "Ich will dir nichts tun, keine Sorge! Es tut mir Leid, ich will dir keine Angst machen. Ist es die Nase? Es ist irgendwie immer die Nase.", fiel dem Tengu traurig auf. Auf einmal verloren die Bäume in der Nähe ihre Blätter, ein merkwürdiges Phänomen. Doch scheinbar hing dies mit der Panikattacke von Min zusammen. Auf diesen Schluss kam er, als die abgefallenen Blätter doch tatsächlich eine kleine Leibwache bildete. Überrascht konnte man Fujini vermutlich nicht nennen, immerhin sah man in einer Welt wie Aurora innerhalb solch einer langen Zeit schon einige eigenartige Dinge. Doch Laubkrieger in dieser Form waren schon irgendwie was neues. Die Menschheit hatte halt doch immer eine Überraschung auf Lager. Jedoch war dies kein Zeitpunkt, um diese magische Kunst zu begutachten, vor ihm leidete Min noch immer unter einer massiven Panikattacke und als Vorsichtsmaßnahme legte er eine Hand an seinen Schwertgriff. "Beruhigen sie sich doch bitte, junge Frau! Machen Sie sich keine Sorgen, so werden Sie mich schon nicht verletzen, ich habe bereits schlimmere Monster erlegt.", antwortete Fujini lachend, ehe er realisierte, dass sowas vielleicht nicht die beruhigenste Antwort wäre. Der Tengu war ziemlich überfordert mit der Situation, Frauen besänftigen gehörte nicht unbedingt zu seinen Stärken. Glücklicherweise blieben die beiden nicht lange alleine, als sich ein Schüler näherte und der Frau irgendein irdisches Mittel gab, welches sie scheinbar beruhigte. Fujini konnte dies nur zu gut nachvollziehen, ohne seinen Sake wäre er auch nicht so gut drauf. Als er gerade auf diesen Gedanken kam, nahm er auch erst einmal einen tiefen Schluck zur Beruhigung, nachdem der Schüler zusammen mit Min voraus gegangen war, und folgte den beiden schließlich. 'Das fing ja nicht so gut an...'

--> Krankenzimmer/Büro


<-- London

Ohne ein Auto, aber dafür mit viel romantischerer Stimmung kehrten Vallory und Maki zur Schule zurück. Das "Händchenhalten" schien den Pinkhaarigen nicht gestört zu haben. In der U-Bahn kam er ihr sogar näher und hatte sich beschützend vor sie gestellt. Selbstverständlich gehörte ihr Herz Alastair, doch Maki fand sie auch unerwartet sympathisch. Ob er wohl zu jedem Mädchen so nett war? Bisher waren die beiden ja noch nicht vielen anderen Gestalten über den Weg gelaufen. Dabei sollten die beiden ja nun anfangen, Gäste für ihre kleine Party zu finden. Vallory streckte ihren Metallarm aus und ein Bildschirm öffnete sich. Ihr kleiner Roboter begab sich in die Luft und flog in Richtung des Schulhofes. "Wir sollten vielleicht checken, ob es irgendwelche Lehrer gibt, die ihre Autos vermissen und denen wir aus den Weg gehen sollten.", meinte Vallory lachend. Glücklicherweise wurde sie in diesem Bereich nicht fündig, nur ein paar Schüler waren auf dem Bildschirm sichtbar. "Vielleicht können wir ja von denen welche einladen...", überlegte Vallory, während sie sich auf den Hof begaben und Stalkerbot weiter seine Kreise zog.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://borderlands-rp.forumieren.com
Yuuki
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 06.08.15
Alter : 17

BeitragThema: Re: Der Hof   Dezember 20th 2015, 11:47 am



Er lächelte. Da Maki nicht viel erwartet hatte,
war er nun doch positiv überrascht, was Vallory
anging. Der Pinkhaarige sah sich um. "Viel los ist
hier aber nicht grade...", bemerkte er, "Ich würde
ja vorschlagen erstmal das Zeug irgendwo unter zu
bringen." Er warf einen Blick auf die Tüte in seiner
Hand. "Du hast nicht zufällig ein Zimmer in der Schule?"
Maki wollte zwar sein Apartment nicht aufgeben, aber
er musste sich eingestehen, dass ein Zimmer in der
Schule in so einem Fall sehr praktisch war. "Oder vielleicht
können wir es auch gleich in den leeren Raum packen..."
Da wollten sie die Party ja eh veranstalten.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin kagamine
Kinderbuchautor
avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 27.07.15
Alter : 17

BeitragThema: Re: Der Hof   Februar 11th 2016, 4:48 pm

Angel
_new first post _
Ich beobachtete alles von meinem Platz auf einem der Bäume und lies die Beine baumeln.Mein Rücken schmerzte ,meine flügel wollten frei sein und den Wind spüren,doch ich unterdrückte das Bedürfnis meine flügel auszubreiten.Mit schief gelegtem Kopf sah ich zu wie Miss Yun und der Mann zusammen mit einem Schüler ins Gebäude gingen. Kurz danach kamen ein pink haariger Junge, den ich als Maki erkannte und ein etwas seltsames Mädchen auf den Hof .Nun wurde ich neugierig wartete jedoch ab,dieses Mädchen war mir nicht ganz geheuer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mac
Gute-Nacht-Geschichten Erzähler
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 09.02.16

BeitragThema: Re: Der Hof   Februar 26th 2016, 4:13 pm


First Post
Mac kletterte langsam über die Mauer. Er war dazu verdonnert worden, als Direktor an einer "Primatenschule" zu arbeiten. Noch dazu war er zu spät...AN SEINEM ERSTEN TAG. Der Narr gab jedoch einen Dünnpfiff drauf und setzte sich gemütlich auf die Mauer. Wenn es eine Person solange geschafft hat, die SChule am Leben zu erhalten, dann wird ein weiterer Tag nicht schaden. Erst durch meine Anwesendheit vielleicht. dachte er sich und lächelte schauderhaft. Angespannt beobachtete der Fadenwächter die Schüler, als ihn aus den Augenwinkeln jemand auffiel. Seine langen Jahre hatten ihm etwas gegeben, was die Nromalos wohl Intuition nannten. Irgendwas stimmte mit dem Mädchen nicht, dass da im Baum sitzte. Sie sah so einsam und zurückgezogen aus. Das lässt sich jedoch leicht ändern. dachte sich Mac. Der Magier tauschte den Raum um sich und den neben dem Mädchen, so dass er mucksmäusschenstill direkt neben der Schülerin saß. Er schaute den scheinbaren Menschen an und rief dann urplötzlich: "Hallöchen, warum sitzt du da so ganz alleine? Willst du etwa unauffällig bleiben?"


Zuletzt von Mac am Februar 26th 2016, 5:15 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin kagamine
Kinderbuchautor
avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 27.07.15
Alter : 17

BeitragThema: Re: Der Hof   Februar 26th 2016, 4:36 pm

Angel
Erschrocken weiteten sich meine kontaktlinsengrünen Augen und ich sah den Narr neben mir an. jedoch hatten sich meine Flügel eigenständig gemacht als mein gegenüber mich so erschreckt hatte und so entfalteten sie sich leise rascheln und schnell legte ich sie zumindest an damit niemand außer dem Narr sehen konnte wer bist du? stellte ich die Gegenfrage .langsam zogen sich meine Flügel in den Rücken zurück ,jedoch war klar das mein Geheimnis enthüllt worden war . meine augen hatten sich kaum merklich verengt und ich musterte den Narr neben mir genauer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mac
Gute-Nacht-Geschichten Erzähler
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 09.02.16

BeitragThema: Re: Der Hof   Februar 26th 2016, 4:53 pm


Macs ausstrahlendes Licht wechselte kurzzeitig zu einem überraschtem Orange als er für einen kurzen Augenblick die Flügel sah. Seine erste Schlussfolgerung: "[k]Das Mädchen ist eine Taube. Ne moment... Taubenmenschen sind aus sanitären Gründen in diesen Gefilden verboten[/me]"  Schmunzelnd schaute er das Mädchen an, als diese ihn anredete. "ICH? Würdest du mir glauben, dass ich ein Zeitlord bin? Ne Moment, die Ausrede habe ich bereits auf der Wolkeninsel Konzea benutzt. Ich bin das, was du als neuer Direktor bezeichnen würde. Ich würde es eher als Freund der Schüler bezeichnen." murmelte er mit einem verkniffenen Lächeln, was aufgrund seines ständigen Lächelns jedoch nicht auffiel. "Und du? Was macht ein so abgehobenes Wesen an einer " sagte er und schaute verdächtig nach links und rechts,"Primatenschule? Bist du etwa ein Mitglied der Arc...Auslöscher? Willst du diese Schule..."ELIMINIEREN"?" vollendete er seinen Satz, wobei er dabei wie ein angetrunkener Kneipengast spielend die Fäuste kreisen ließ.


Zuletzt von Mac am Februar 26th 2016, 5:15 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin kagamine
Kinderbuchautor
avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 27.07.15
Alter : 17

BeitragThema: Re: Der Hof   Februar 26th 2016, 5:09 pm

Angel
ich begann leise zu lachen du bist der neue Schulleiter? Na dann viel spaß. Bei der Bemerkung das ich ein abgehobenes wesen bin ,rollte ich nur verzweifelt mit den Augen. Ich bin kein 'abgehobenes wesen' Ich bin das was mein Name sagt. Den Teil mit dem schule eliminieren quittierte ich mit einem kopf schieflegen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mac
Gute-Nacht-Geschichten Erzähler
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 09.02.16

BeitragThema: Re: Der Hof   Februar 26th 2016, 5:21 pm


"Leider kenne ich deinen Namen nicht." antwortete der neue Direktor und zog eine 3-Schnute. "Seit wann hat man bitte Spaß in so ner langweiligen Primatenschule voller Bürokratie?" schmollte er. Der Engel machte sich scheinbar über ihn lustig. Er senkte seine Hände und öffnete ein Portal, aus dem er einen Molotov zog. "Ich vermisse die guten alten Tage bevor mich die Prinzessin auf die Erde geschickt hat...naja egal. was macht ihr denn so an dieser Schule? Und vor Allem: WAS MACHST DU AN EINER BEGABTENSCHULE?" erkundigte er sich und warf den Molotov immer wieder gelangweilt hoch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin kagamine
Kinderbuchautor
avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 27.07.15
Alter : 17

BeitragThema: Re: Der Hof   Februar 27th 2016, 11:50 am

Angel
Ich grinste Nun,mein Name ist Angel.und was den spaß hier betrifft man kann schon spaß haben allerdings naja es kommt auf die Art von Spaß an. Ich schloss kurz die Augen.Was ich hier mache? Ich spiele Mensch Ich schnaubte belustigt ich gehe hier zur schule weil ich nicht weiß was ich sonst tun soll.Was soll ein Engel denn schon auf der erde machen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mac
Gute-Nacht-Geschichten Erzähler
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 09.02.16

BeitragThema: Re: Der Hof   Februar 29th 2016, 5:51 pm


Verstutzt schaute Mac den Engel an. Der war entweder unschludig im Geiste oder hatte einfach ein Brett vorm Kopf. "Ich weiß nicht: du hättest dir einen Kult aufbauen können oder en Held werden können. Oder du fliegst zurücknach oben, auch wenn du in dieser Welt wahrscheinlich dann ersticken wirst." meinte der Narr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin kagamine
Kinderbuchautor
avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 27.07.15
Alter : 17

BeitragThema: Re: Der Hof   Februar 29th 2016, 6:56 pm

Angel
mein Körper sackte in sich zusammen und ich schüttelte den Kopf Das ist wirklich sehr Witzig.Ich kann nicht zurück selbst wenn ich wollte. Was denkst du denn warum ich sonst seit fast 2 Jahrtausenden hier bin? Mein Lächeln war endgültig verschwunden und ein trauriger Zug übernahm meine Lippen.Aber nun bin ich hier und versuch das beste daraus zumachen Ich zuckte mit den schultern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mac
Gute-Nacht-Geschichten Erzähler
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 09.02.16

BeitragThema: Re: Der Hof   Februar 29th 2016, 7:09 pm


Der Narr schaute Angel an und war erstmal verwirrt. "Was hast du denn Schlimmes verbrochen? Es kann doch nicht so schlimm gewesen sein. Soweit ich es weiß, sind die Herren da oben sehr regelbezogen und werden schnell wegen dem kleinsten Regelbruch sauer, aber die verzeihen einem schnell wieder." sagte Mac. Die Kleine wurde ihm immer verwunderlicher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin kagamine
Kinderbuchautor
avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 27.07.15
Alter : 17

BeitragThema: Re: Der Hof   Februar 29th 2016, 8:02 pm

Angel
Ich bin nicht vom Herrscherpaar verbannt worden sondern von...meinen Eltern. sagte ich leise .
weißt du meine Eltern sind wegen sowas sehr streng und so haben sie mich verstoßen als...ich mich in einen Mensch verliebt habe... Ich seufzte.Aber wieso belaste ich dich überhaupt damit? Du solltest dich vermutlich mal bei Pandora melden
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mac
Gute-Nacht-Geschichten Erzähler
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 09.02.16

BeitragThema: Re: Der Hof   Februar 29th 2016, 8:26 pm


Mac lachte einfach nur laut auf. "Deine Eltern habe ndic hverstoßen? Ach komm, die besten Romanzen sind die verschiedener Rassen. Keine Sorge ,dass wird schon wieder. Nach Zweitausend Jahren sollten sie dich eigentlich mit offenen Armen entfangen. Ich hab schon schlimmere Wunden schneller heilen sehen. Und wenn sie dir nicht vergeben können, dann kannst du gewiss sein, dass sie es nicht wert sind, hinterherzutrauern. Wer ist eigentlihc diese Pandora? oder ist es ihre Schachtel?" fragte der Narr mitfühlend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin kagamine
Kinderbuchautor
avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 27.07.15
Alter : 17

BeitragThema: Re: Der Hof   März 1st 2016, 3:31 pm

Angel
Ich schüttelte energisch den Kopf Nein,sie haben gesagt das sie mir nie verzeihen werden...Ich kann einfach nicht zurück.Und ich trauer ihnen nicht hinterher.Wieso sollte ich das tun sie haben mich verstoßen... Gab ich dann nur leise zur AntwortPandora ist die andere Schulleitung.und nein,soweit ich weiß ist sie nicht die Pandora aus der griechischen Mythologie. Mein Lächeln kehrte zurück aber es wirkte schwächlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mac
Gute-Nacht-Geschichten Erzähler
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 09.02.16

BeitragThema: Re: Der Hof   März 4th 2016, 2:47 pm


Sie lächelte also doch. "Wie gesagt, wenn sie dir nicht verzeihen werden können, sind sie es nicht wert, deine Eltern zu sein. Engeln ist nicht zu trauen, hat mal ein alter Kamerad von mir gesagt. Sie werden so hinterhältig sein wie sonst, damit die Regeln engehalten werden. Pandora hat keine Schachtel? Dann muss sie wohl eine sein." erzählte Mac und warf denn Molotov gelangweilt hinter sich über die Mauer. Diese Schülerin hatte wirklich schlimme Probleme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin kagamine
Kinderbuchautor
avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 27.07.15
Alter : 17

BeitragThema: Re: Der Hof   März 4th 2016, 3:53 pm

Angel
Ich schnaubte na dann danke ich im Namen der ganzen Rasse...und nein soweit ich weiß ist Pandora auch keine Schachtel.Hab in der ganzen Zeit die ich schon hier in London bin noch nichts Schachtelartiges an ihr gesehen.Aber vielleicht solltest du sie selbst fragen oder weißt du gar nicht wo sie ist? fragte ich freundlich aber nicht so wie ich Menschen geneckt hätte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mac
Gute-Nacht-Geschichten Erzähler
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 09.02.16

BeitragThema: Re: Der Hof   März 8th 2016, 5:56 pm


Sichtbar bliesen sich Macs scheinbare Backen bei Angels Kommentar auf....also, die im Gesicht natürlich. "Ähm..Natürlich weiß ich wo sie ist? Ich..ich bin nur noch nicht dazu gekommen, sie zu finden...Ich muss im Büro des Direktors suchen, oder? Da halten sich Schachteln immer auf" schnaubte der neue Direktor beleidigt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Hof   

Nach oben Nach unten
 
Der Hof
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
StoryTime :: Erde-RPG :: Die Schule-
Gehe zu: